ALEXANDER DUGIN, der „Einflüsterer“ !?!

Fotomontage übernommen von: https://www.salon.com/2018/05/05/did-philosopher-alexander-dugin-aka-putins-brain-shape-the-2016-election/

Aus meiner persönlichen  Sicht kann der letzte Monat auf der „Bühne des Weltgeschehens“ nicht besser erklärt werden! Darum soll der russische Philosoph hier zu Wort kommen; über den Krieg in der Ukraine:

“… Das ist kein Krieg mit der Ukraine.  Es ist ein Vergleich mit dem Globalismus als ganzes planetarisches Phänomen.

Es ist ein Vergleich auf allen Ebenen – geopolitisch und ideologisch.

Russland lehnt alles im Globalismus ab – Unipolarismus, Atlantismus auf der einen Seite und Liberalismus, Anti-Tradition, Technokratie, Grand Reset in einem Wort, auf der anderen Seite.

Es ist klar, dass alle europäischen Führer Teil der liberalen Atlantik Elite sind. Und genau damit führen wir Krieg.

Hier ist ihre legitime Reaktion.

Russland ist jetzt aus den globalistischen Netzwerken ausgeschlossen.

Sie hat keine Wahl mehr: entweder ihre eigene Welt aufbauen oder verschwinden.

Russland hat einen Weg eingeschlagen, um seine Welt, seine Zivilisation aufzubauen. Und nun ist der erste Schritt getan.

Aber souverän kann angesichts des Globalismus nur ein großer Raum, ein Kontinent-Staat, ein Zivilisation-Staat sein. Kein Land hält eine lange komplette Abkoppelung stand.

Russland baut ein globales Widerstandslager auf.

Sein Sieg wäre ein Sieg für alle alternativen Kräfte, sowohl die rechten als auch die linken, und für alle Menschen.

Wie immer starten wir die schwierigsten und gefährlichsten Prozesse. Aber wenn wir gewinnen, nutzt es jeder aus.

So sollte es sein.

Wir erstellen die Annahmen für eine echte Multipolarität.

Und diejenigen, die bereit sind, uns jetzt zu töten, werden morgen die ersten sein, die unser Geschäft nutzen.

Ich schreibe fast immer Dinge, die wahr werden. Auch dies wird wahr werden”………….

Und nochmal:

“Was bedeutet es für Russland, mit dem Westen Schluss zu machen?

Es ist die Erlösung.

Der moderne Westen, wo Rothschild, Soros, Schwab, Bill Gates und Zuckerberg triumphieren, ist das Ekelhafteste in der Weltgeschichte.

Es ist nicht mehr der Westen der griechisch-rumänischen Mittelmeerkultur, noch das christliche Mittelalter, noch das gewalttätige und widersprüchliche 20. Jahrhundert.

Es ist ein Friedhof der Giftmüll der Zivilisation, es ist Anti-Zivilisation. Und je schneller und vollständiger Russland es los ist, desto eher kehrt es zu seinen Wurzeln zurück.

Für was?

Christlich, griechisch-römisch, mediterran… – Europäer… Das heißt, zu den Wurzeln, die dem echten Westen gemeinsam sind. Diese Wurzeln – ihre! – der moderne Westen schnitt sie ab.

Und sie blieben in Russland.

Erst jetzt hebt Eurasien den Kopf.

Erst jetzt verliert der Liberalismus in Russland seinen Boden unter den Füßen.

Russland ist nicht Westeuropa.  Russland folgte den Griechen, den Byzards und dem östlichen Christentum.

Und es folgt immer noch dieser Straße. Ja mit Zickzack und Abweichungen. Manchmal in einer Sackgasse. Aber es bewegt sich.

Russland ist darauf aus, Traditionswerte gegen die moderne Welt zu verteidigen.

Es ist nur so, dass “gegen die moderne Welt rückgängig machen”. Hast du es nicht gelernt?

Und Europa muss mit dem Westen Schluss machen, und die USA müssen auch denen folgen, die den Globalismus ablehnen. Dann versteht jeder die Bedeutung des modernen Krieges in der Ukraine.

Viele Menschen in der Ukraine haben das verstanden.

Aber die schreckliche liberal-nazistische rabiate Propaganda hat den Ukrainer nichts zu suchen gelassen.

Sie werden zu sich selbst zurückkehren und gemeinsam mit uns für das Lichtreich, für Tradition und eine echte europäische christliche Identität kämpfen.

Ukrainer sind unsere Brüder. Sie waren, sie sind und sie werden sein.

Eine Pause mit dem Westen ist kein Bruch mit Europa.

Es ist ein Zusammenbruch mit Tod, Degeneration und Selbstmord. Es ist der Schlüssel zur Genesung.

Und Europa selbst – die europäischen Völker – sollten unserem Beispiel folgen: den anti-nationalen Globalistenrat stürzen.

Und ein echtes europäisches Haus bauen, ein europäisches Gebäude, eine europäische Kathedrale.“

Alexander Dugin

Beitrag entnommen aus: https://t.me/WestwindVerein
mit Hinweisen auf:
https://t.me/joinchat/UDhEMir3-8gZfXGg
https://t.me/+lkdrke5Aozc1OTNi
https://t.me/+_G214wqRNWQwMzM6

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.