7 Minuten, die sich lohnen!

Eine Woche voller Emotionen geht zu Ende und ich bin überzeugt: Alles wird gut.

Am Dienstag, 8. Juni 2021 wurde an der Gemeindeversamnmlung in Muttenz das Projekt für zwei Windkraftwerke endgültig “begraben” ( Medienmitteilung_Muttenz_Murzelen_10.06.2021 (1) ), dies  nur kurze Zeit, nachdem die geplanten “Räder” von Murzelen bei Bern den Todesstoss erhielten!

Leider verlor der Verein wind-still aber auch einen sehr wichtigen Menschen der mich und alle hier in Kleinlützel im Kampf gegen die MONSTER auf dem Chall – sowie das Holzheizkraftwerk – unterstützte. Ein Gehen und Kommen fand also statt. Siege bringen auch Opfer! Ob das Gehen dieses Mannes nötig war, ist fraglich.

Zu seinem Gedenken konnte gestern, am 10.6.21 zumindest eine “Arbeit” unter seiner Regie in die virtuelle Welt geschickt werden!

Die 7 Minuten dieses Videos ( https://www.youtube.com/watch?v=s9mT3IxIOZc ) wird automatisch die Frage aufwerfen: “Muss das wirklich sein?”.

Für uns hier im westlichsten Zipfel des Kantons Solothurn ist diese filmische Leistung jedenfalls eine grosse Hilfe, um den Freunden des naturbelassenen Jurahöhenzugs Chall solche Bilder in naher Zukunft und der wirklichen Welt zu ersparen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.